Towers Watson und Willis haben fusioniert. Besuchen Sie uns unter willistowerswatson.de

Unabhängig davon, wo unsere Kunden aktiv sind oder um welche Art von Geschäften es sich handelt, haben alle global agierenden Unternehmen eines gemeinsam: Sie sind Risiken ausgesetzt.
Jedes global ausgerichtete Unternehmen kann von der einzigartigen Struktur, der unmittelbaren und zuverlässigen Kommunikation und der internationalen Erfahrung von Willis profitieren.

Willis ist in über 120 Ländern mit 400 Niederlassungen präsent, die nach einem einheitlichen Service Modell arbeiten. Die Einhaltung der strengsten Compliance Regeln in der Branche, die Sicherstellung verbindlicher Reaktionszeiten und Kommunikationswege und die verbindliche Umsetzung unserer Transparenzverpflichtung in Bezug auf unsere Vergütung wird zentral gesteuert.

Jede Willis Gesellschaft im Ausland hat exzellente Verbindungen zu den lokalen Versicherungsmärkten und ist erfahren was die Gestaltung und Bedienung globaler Programme betrifft.

Der maßgebliche Erfolgsfaktor für jedes erfolgreiche internationale Programm ist rechtzeitige, präzise und umfassende Information – nicht nur über das Programm selbst sondern auch über das entsprechende Marktumfeld. Kommunikation verbindet all diese Elemente miteinander. Unsere Online-Tools bieten die Infrastruktur. Unsere Netzwerkstrategie gibt den Rahmen vor. Diese Strategie hilft, die Kommunikation zwischen Willis vor Ort, den Versicherern und den Willis-Spezialisten im Ausland sicher zustellen.

Welchen Vorteil haben unsere Kunden davon, wenn

  • die Stärke und Größe des globalen Netzwerkes von Willis,
  • der umfassende und detaillierte Ansatz für internationalen Service und
  • eine Kommunikationsplattform, die es leicht macht, ständig auf dem neuesten Stand zu sein,

kombiniert werden?

Unsere Kunden erhalten volle Transparenz über die Serviceprozesse bei Willis und – natürlich – in Bezug auf unsere Einnahme..

Wir unterstützen mit unserem globalen Netzwerk Unternehmen, die:

  • Exportieren,
  • Ausländische Vertragsbeziehungen für Franchising oder Lizenzvereinbarungen unterhalten,
  • Internationale Lagerhaltung betreiben,
  • Vertriebsbüros im Ausland unterhalten,
  • Internationale Joint-Ventures eingehen,
  • Produktionsgesellschaften im Ausland unterhalten
  • Pläne für internationale Akquisitionen

… haben.

Was wir tun

  • Das internationale Marktumfeld ist von Land zu Land unterschiedlich. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Überwindung von typischen Barrieren im Ausland:
    • Kultur
    • Sprache
    • Gesetze und lokale Verordnungen
    • Lokale Besteuerung
  • Wir haben umfassendes Wissen bezüglich Versicherungen im Ausland und der entsprechenden Bedingungen und Konditionen.
  • Wir bieten die Analyse des lokal bestehenden Versicherungsschutzes an um Doppelversicherungen zu vermeiden und Deckungslücken auszuschließen..
  • Wir bringen die Stärke unserer langjährigen Erfahrung mit globalen/internationalen Versicherern und unsere exzellenten, langjährigen Beziehungen mit ein, um das beste am Markt verfügbare Programm für unsere Kunden zu finden.

Warum Willis?

  • Unser weltweites Team arbeitet unter der Leitung des „Client Advocate®“, der für unsere Kunden der zentrale Ansprechpartner ist mit Zugriff auf alle Willis-Ressourcen weltweit. Alle unsere Niederlassungen im Ausland verfügen über erfahrene Spezialisten, die das nötige internationale Wissen haben, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu bedienen.
  • Wir sind mit über 400 Büros in mehr als 120 Ländern vertreten.
  • Wir passen unsere Technologien den Bedürfnissen unserer Kunden stetig an. Willis stellt Online-Informationen über unsere Netzwerk-Länder, inklusive Policen-Übersichten und elektronischer Kommunikation jeglicher Art zur Verfügung.
  • Willis ist der einzige internationale Makler, der Kundenzufriedenheit über ein Online Tool misst. Dieses ermöglicht es uns, auf die Bedürfnisse unserer Kunden unmittelbar einzugehen und somit den besten Service am Markt zu bieten.

Wussten Sie schon…?

Wussten Sie eigentlich schon, dass Willis der Rückversicherungs-Makler für die unglückselige Hindenburg war, dem deutschen Zeppelin, der 1937 explodierte?