Towers Watson und Willis haben fusioniert. Besuchen Sie uns unter willistowerswatson.de

In dem kleinen Markt der Air Navigation Service Providers (ANSPs - Flugsicherungsorganisationen) hat Willis einen beträchtlichen Anteil.

Risikofaktoren

Wir haben umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Flugsicherungsorganisationen und bei der Bereitstellung von Versicherungslösungen für ungewöhnliche Risikoprofile.

Anders als z.B. bei der Kfz-Versicherung, bei der Versicherer relativ sicher Schadenquoten für Millionen von Kunden prognostizieren können und der Einzelschaden ein geringes Ausmaß hat, besteht das globale Portfolio der Flugsicherungsorganisationen aus einigen Dutzend, die in der Regel wenige Schäden geltend machen, welche jedoch im Schadenfall zu unvorhersehbaren Schadensersatzansprüchen führen können.

Ein Fehler bei der Kontrolle von Start-/Landemanövern verursachte 1977 in Teneriffa den katastrophalen Verlust von zwei B747-Flugzeugen. Außerdem gab es mehrere Fälle von Zusammenstößen in der Luft, von denen die meisten ganz oder teilweise auf fehlerhafte Kontrolle der Flugbewegungen seitens der Flugsicherungsorganisation zurückgeführt wurden. Das kann dazu führen, dass in diesem kleinen Markt die Versicherungsprämie mehrerer Jahre aufgrund eines einzelnen Schadens aufgebraucht wird.

Willis-Expertise

Willis arbeitet mit den Flugsicherungsorganisationen zusammen, um die relevanten Risiken zu identifizieren. Viele nationale Behörden betreiben jede Regionalleitstelle und jeden Flughafenkontrollturm innerhalb ihres Territoriums, während in manchen Fällen die Verantwortlichkeit des Kontrollturmes an einen Flughafenbetreiber oder an einen unabhängigen Auftragnehmer delegiert wird. In einigen Fällen kontrolliert eine nationale Luftfahrtbehörde sowohl die Flugsicherung als auch die Flughäfen in ihrem Territorium und könnte damit auch die nationale Regulierungsbehörde sein.

Es ist möglich, alle diese Interessen in einem einzigen Programm zu vereinen, welches die Haftung der Behörde für alle diese Risiken zu einer Gesamtpolice zusammenfasst, so dass dadurch größenbedingte Kostenvorteile erzielt werden können.

Wegen des ungewöhnlichen Risikos, einer Kombination aus zwei bedeutenden Schadensansprüchen gegen die Flugsicherungsorganisationen und nahezu gleichzeitig die Auswirkungen des 11. September 2001, haben alle Flugsicherungsorganisationen seither unter vielfältigen Prämienerhöhungen gelitten.

Willis hat für das Tätigkeitsfeld der Flugsicherungsorganisationen einschließlich der sie vertretenden Civil Air Navigation Services Organisation (CANSO - Zivile Flugsicherungsorganisation) einen erheblichen Arbeitsaufwand investiert, um das Image dieses Tätigkeitsgebietes zu verbessern und ein erhöhtes Verständnis unter den Versicherern hinsichtlich der Sicherheitsmaßnahmen und der vorhandenen Risikominimierungsfaktoren zu fördern.

Wussten Sie schon…?

Wussten Sie eigentlich schon, dass Willis der Rückversicherungs-Makler für die unglückselige Hindenburg war, dem deutschen Zeppelin, der 1937 explodierte?