Towers Watson und Willis haben fusioniert. Besuchen Sie uns unter willistowerswatson.de

Die Umweltrisiken, die bei einer Organisation bestehen, hängen von einer Vielzahl unterschiedlicher aber miteinander zusammenhängender Faktoren ab, wie z.B. frühere Tätigkeiten des Unternehmens, geographische Lage, vertragliche Regelungen und den in den jeweiligen Ländern gültigen Gesetzesrahmen.

Es sind Versicherungsprodukte entwickelt worden, durch welche die finanziellen Risiken gedeckt werden, die bei den unterschiedlichen Umweltschutzpflichten einer Organisation bestehen. Das Risikoprofil jeder Organisation ist anders. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden können wir ein optimales Risikomanagement und maßgeschneiderte Versicherungslösungen anbieten.

Haftung bei Umweltverschmutzung

Haftpflichtversicherungen für Umweltverschmutzungen schützen den Versicherungsnehmer vor unvorhersehbaren Schäden, die mit Umweltverschmutzungen zusammenhängen, einschließlich Reinigungs- / Entsorgungskosten sowie damit verbundenen Sachschäden bei Dritten und Ansprüchen aus Personenschäden.

Entweichen von schädlichen Substanzen durch Undichtheiten oder Leckagen sowie Altlasten, die aus bereits bestehenden Kontaminierungen stammen sind versicherbar. Es ist möglich den Versicherungsschutz für Risiken aus dem laufenden Betrieb, wie auch aus Altlasten in einer einzigen Police zusammenzufassen. Der Deckungsumfang der Policen kann auf Abfallentsorgungsdepots außerhalb des Betriebes, Transporte oder auch mögliche Folgeschäden, wie Betriebsunterbrechungen oder die mit Umweltverschmutzung zusammenhängenden wirtschaftlichen Einbußen ausgedehnt werden.

Berufshaftpflicht für Umweltschäden

Diese Versicherungsart bietet umfassenden Deckungsschutz für Organisationen die beratend tätig sind. Es besteht Schutz vor Risiken die aus fahrlässigen Handlungen, Fehlern und Unterlassungen entstehen.

Spezialisierte Versicherer bieten Berufshaftpflichtpolicen für Umweltschäden an, durch welche Berater, wie Umweltdienstleister, Architekten, Ingenieure etc., bei Entschädigungszahlungen geschützt sind, wenn es sich um Haftpflichtansprüche aufgrund Fehlern und Unterlassungen bei ihren Dienstleistungen handelt. Deckung besteht für Schäden, für die der Versicherte gesetzlich haftet und die durch Verletzung von Pflichten des Versicherten und seiner Subunternehmer für Planung und von Gemeinschaftsunternehmen entstehen.

Begrenzung von Sanierungskosten

Policen für Kostenbegrenzung dienen dazu unvorhergesehene Sanierungskosten bei einzelnen Projekten zu decken, welche in den ursprünglichen Kostenvoranschlägen nicht vorgesehen waren. Kostenüberschreitungen haben viele verschiedene Gründe, darunter die Entdeckung weiterer Kontaminationen, die Unterschätzung der Basiskosten oder die Änderung gesetzlicher Vorschriften.

Kombinierte Versicherungsprogramme

Es ist möglich, sowohl bekannte Kostenfaktoren (identifizierte Sanierungsverpflichtungen) und die damit zusammenhängende unbekannten Risiken (mögliche Kostenüberschreitungen) zu versichern, indem man eine Kombination aus Versicherung erwarteter Kosten und einer konventionellen Kostenbegrenzungsversicherung verwendet.

Spezialpolicen

Einige Versicherer bieten Spezialpolicen an, die sich meist auf die hauptsächlich umweltbezogenen Produktkategorien beziehen, aber hinsichtlich bestimmter Fälle, wie zum Beispiel Geländeaufschüttungen, unterirdische Treibstoffbehälter, Entsorgung von Asbest und bleihaltigen Farben, verfeinert sind.

Wussten Sie schon…?

Wussten Sie eigentlich schon, dass Willis der Makler für den Bau des Hong Kong Flughafen in Check Lap Kok war, einem der weltgrößten Neulandgewinnungsprojekte seiner Zeit, bei dem die umliegenden Gewässer mit Land verfüllt wurden, um eine neue, künstliche Insel zu schaffen?