Towers Watson und Willis haben fusioniert. Besuchen Sie uns unter willistowerswatson.de

Viele Unternehmen werden im Transportschadenfall oft davon überrascht, dass sich die Haftung der Spediteure, Frachtführer und Lagerhalter als äußerst kompliziert darstellt und in den seltensten Fällen den entstandenen Schaden ausgleicht. Diese Situation ist die logische Folge der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die Haftung der Transport-/Lagerunternehmen soll keine Versicherung der zu transportierenden Güter ersetzen, sondern vielmehr als marktregulierendes Element dienen, das alle am Transport beteiligten Parteien zu einer sorgfältigen Behandlung der Güter anhalten soll.

Den Ansprüchen unserer Kunden im Schadenfall können die letztlich zur Haftungsbegrenzung geschaffenen Gesetze nicht gerecht werden.

Eine Lösung für die Interessen ist nur über eine eigene Waren-Transportversicherung möglich. Diese ist in der Regel eine "Allgefahrendeckung" und sie gilt von Haus zu Haus. Sie ersetzt den vollen Wert der in Verlust geratenen oder beschädigten Güter gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen.

Eine maßgeschneiderte Transportversicherung von Willis bietet unseren Kunden folgende Vorteile:

  • Risikogerechte Prämien
  • Keine Einzelanmeldung der zu versichernden Transporte
  • Mitversicherung von Be- und Entladeschäden
  • Kein Einwand bei fehlender bzw. mangelhafter Verpackung
  • Mitversicherung von Mehrwegverpackungen
  • Mitversicherung diverser Kostenpositionen (Bergungs- und Beseitigungskosten, etc.)
  • Güterfolge- und Vermögensschadendeckung
  • Gewinnbeteiligungsmodelle
  • Akkreditivfähigkeit
  • Versicherung weiterer Risiken, z. B.:
  • Ausstellungen
  • Lager
  • Reisegepäck
  • Musterkollektionen
  • Transporte mit eigenen Fahrzeugen
  • Pönalen
  • Unkomplizierte Schadenbearbeitung/schnelle Schadenregulierung
  • Verpackungsberatung
  • Loss-Prevention-Beratung
  • Unterstützung bei der Auswahl von Spediteuren
  • Hilfestellung bei der Auswahl geeigneter Lieferkonditionen

Wussten Sie schon…?

Wussten Sie eigentlich schon, dass Willis als Broker für die Titanic fungierte, einer der schlimmsten Schiffskatastrophen der Geschichte?