Towers Watson und Willis haben fusioniert. Besuchen Sie uns unter willistowerswatson.de

Kernkompetenz des M&A–Teams („Mergers & Acquisitions“) von Willis ist insbesondere die Durchführung von Insurance Due Diligence-Untersuchungen im Unternehmenskaufprozess, sowohl für Finanzinvestoren als auch für Strategen. Ziel der Insurance Due Diligence ist es, potenzielle Risiken zu erkennen, deren Umfang zu ermitteln und entsprechende Versicherungslösungen zu finden und je nach Bedarf auch zu implementieren.

Darüberhinaus konzentriert sich das M&A-Team auch darauf, bei Unternehmenskäufen Versicherungsprodukte zur Absicherung etwaiger Risiken anzubieten, die bei Unternehmenstransaktionen auftreten können und die Transaktion unter Umständen sogar insgesamt beeinträchtigen können. Ziel ist stets, eine Transaktion überhaupt erst zu ermöglichen oder aber dem Bieter einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Zu den transaktionsbezogenen Deckungen („Transaction Solutions“) gehört neben der Gewährleistungsversicherung („Warranty & Indemnity“ oder „Representations & Warranties“), mit der sich Risiken aus dem Unternehmenskaufvertrag absichern lassen, auch die sogenannte „Tax Opinion Liability Insurance“, die unerwünschte Verluste bei der Auslegung der Steuergesetzgebung versichert, soweit z. B. erwartete Steuereffekte nicht eintreten.

Weitere Spezialprodukte wie beispielsweise die „Contingent Risk Transfer Insurance“ bieten Versicherungsschutz über den Erwartungsschaden von Rechtsstreitigkeiten, wenn z. B. davon ausgegangen wird, dass in einem Produkthaftungsfall Unsicherheit darüber besteht, ob eine Haftung gegeben ist oder nicht. Sollte eine Haftung vorhanden sein, zahlt der Versicherer in diesem Fall bis zur Höhe der vereinbarten Vertragssumme.

Ähnliche Modelle gibt es auch im Bereich der Umweltaltlast. Soweit unklar ist, ob eine Altlast vorliegt, oder zwar sicher ist, dass eine solche vorhanden, aber die Höhe der Sanierungskosten nicht eindeutig ist, lässt sich auch hier über entsprechende Märkte ein Versicherungsprodukt beschaffen.

Im Bieterverfahren kann man sich mittels dieser speziellen transaktionsbezogenen Versicherungslösungen von anderen Bietern abheben und Wettbewerbsvorteile verschaffen. Willis ist in der Lage, mit seinem M&A-Team in sehr kurzer Zeit entsprechende Deckungskonzepte zu konzipieren und zu implementieren.

Beratung für Investoren / Insurance Due Diligence

Es stehen Experten beratend zur Verfügung, die Insurance Due-Diligence-Bewertungen vornehmen und damit die eigenen Untersuchungen von Kunden er-gänzen. Durch Identifizierung potenzieller Risiken können wir Verkäufer und Käufer bei der Vorsorge für künftige Schadenpotenziale unterstützen.

Zu den wesentlichen Dienstleistungen gehören:

  • Quantifizierung von Versicherungskosten
  • Analyse und Quantifizierung von Verpflichtungen durch Zukäufe
  • Analyse von Kaufverträgen in Bezug auf versicherungsrelevante Formu-lierungen
  • Bewertung von bestehendem Versicherungsschutz und Neuausrichtung des Versicherungsschutzes ab Closing
  • Vorschläge bei der Formulierung von Verträgen bei der Kreditvergabe mit Banken oder Kaufverträgen

Transaktionslösungen

Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen und spezielle Versicherungsverträge zur Absicherung folgender Risiken:

  • Prospekthaftung
  • Gewährleistungsrisiken
  • Eventualrisiken
  • Steuerverbindlichkeiten
  • Umweltaltlasten

Portfolioprogramme

Die Gestaltung von Versicherungsschutz macht es möglich, eine Vielzahl von Port-foliogesellschaften über einheitliche Versicherungsprogramme zu versichern. Typische Vorteile derartiger Konstruktionen können sein:

  • Kostenoptimierungen
  • Qualitative Verbesserung des Versicherungsschutzes
  • Verbesserter Service
  • Umfassendere Managementinformation

Fund-Haftung

Risiken eines Funds können zum Beispiel sein:

  • Rechtsstreitigkeiten mit Gesellschaften
  • Ansprüche von Portfoliogesellschaften
  • ODL-Ansprüche
  • Ansprüche von Gläubigern
  • Ansprüche aufgrund der Arbeitgeberhaftung

Unser Team hat u. a. Produkte für folgende Bereiche entwickelt:

  • Managerhaftung
  • Beraterhaftung
  • Haftung von Aufsichtsräten
  • Haftung für Ermittlungsfehler
  • Arbeitgeberhaftung
  • Treuhänderhaftung

Wussten Sie schon…?

Wussten Sie eigentlich schon, dass Willis als Broker für die Titanic fungierte, einer der schlimmsten Schiffskatastrophen der Geschichte?